German Scout Amateur Radio Station - DG1DPN

Amateurfunk

Radioscouting

Anfang der 80er Jahre bekam ich ein CB-Funkgerät geschenkt,
seit dieser Zeit bin ich von diesem Hobby nie wieder ganz abgekommen.

Mitte der 80er kam eine zweite Beschäftigung hinzu, die der Pfadfinderei, sie sollte mehr als nur ein Hobby für mich werden, sie ist nach mehr als zwanzig Jahren schon fast eine Berufung für mich geworden, beide Hobbys sollten irgendwann zusammen wachsen.

Durch das Funk Hobby lernte ich viele Freunde kennen, neben dem normalen Sprechfunk habe ich mich mit SSTV und Packet Radio beschäftigt, durch die Digitalen Betriebsarten kam ich an eine Gruppe funkender Pfadfinder, diese Verbindung sollte noch viele Jahre andauern und mich auf den Weg zum Amateurfunk bringen.

Ich trat einer Verbindung bei, die sich zum ( GSN - Grevenbroicher-Scout.Net ) zusammen geschlossen hatte, hier waren CB- und Funkamateure in einer Organisation beisammen, ich bekam die Kennung DPN454. Teile davon habe ich in mein heutiges Amateurfunkrufzeichen DG1DPN  übernommen, es dauerte aber noch etwas bis ich dieses bekommen sollte.

Es folgten viele schöne Veranstaltungen, ich nahm an Packet Radio Treffen, Fieldday`s und Jota`s teil. Nach einigen Versuchen im Alter von 15 Jahren die Amateurfunk Prüfung zu bestehen habe ich mein Vorhaben begraben, erst durch die Einführung der Klasse 3 bekam ich neuen Mut, viele der funkenden Pfadfinder hatten schon die Seiten gewechselt, am 23.01.2001 war es dann soweit, ich fuhr nach Mülheim und bestand meine erste Amateurfunkprüfung.

Mein Rufzeichen lautete DO1DPN, es vergingen noch weitere drei Jahre, bis ich mein zweites Rufzeichen bekommen sollte. Am 26.01.2003 hielt ich meine neu Urkunde in der Hand, mein neues Rufzeichen war nun DG1DPN.

Dem ( D )eutschen ( P )fadfinder ( N )etz bin ich auch diesmal treu geblieben.

Für die, die noch mehr über dieses Hobby erfahren möchten,

hier ein Video - Link zum Thema "Was ist Amateurfunk"